Casameca

Tips Casa Meca

Willkommen in Casa Meca

Wir freuen uns, dass sie sich entschlossen haben an unserem schönen Plätzchen eine Zeit zu verweilen und hoffen, dass sie eine schöne Zeit bei uns verbringen werden. Sara, eine nette Frau aus Los Caños, wird sich alle Mühe geben sie schnellst möglichst nach Ankunft zu begrüßen und evtl. Fragen zu beantworten. Ihre Telefonnummer ist: 0034 666 645 332

Casa Meca wurde 1999 nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt, fast alles wurde in Eigenarbeit geleistet. Casa Fativa folgte 2007. Wir haben uns Mühe gegeben, die Häuser für unsere zukünftigen Gäste freundlich zu gestalten und haben Jahr für Jahr unsere Ideen weiterentwickelt. Wir sind für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar und hoffen, dass Sie sich rundum wohlfühlen. Der Winter kann manchmal etwas trüb sein, besonders an Regentagen, aber meistens ist die Sonne nach ein paar Stunden wieder am Himmel.

 

 

Hier einige Tipps für ihren Aufenthalt:

Einkaufen

Die Öffnungszeiten sind normalerweise von 9 Uhr morgens bis 14 Uhr und von 17 bis 21 Uhr (im Sommer oft bis 22 Uhr)

5 Minuten Fußweg vom Haus befindet sich ein kleiner „Tante Emma Laden“, in welchem sie morgens (ab 9.00) frisches Brot kaufen können. Außerdem gibt es Gemüse aus eigenem Anbau der Besitzer und alles, was sonst noch so gebraucht wird. Die Produkte sind etwas teurer als in den Supermärkten.

(Ausfahrt rechts, nächste Straße links Richtung Leuchtturm, nach 50m auf der rechten Seite finden sie „ La Porrita“)

 

  1. Barbate

Das 10 Kilometer entfernte Fischerdorf hat gleich am Ortsbeginn links einen großen Supermarkt „Supersol“. Wenn man ca. einen Kilometer Richtung Stadtmitte weiterfährt, kommt eine Linksabbiegerspur. Links einordnen, linker Hand befindet sich der Markt. Dort können Sie täglich- außer sonntags- von 10 – 14Uhr frischen Fisch und frisches Gemüse kaufen.

Jeden Donnerstagmorgen ist außerdem ein Markt für Kleidung und vieles andere. (nach dem ersten Kreisel rechter Hand)

Einen Lidl findet man am Ende des Ortes, ganz durch die Stadt fahren bis zum 2. Kreisel. Am Kreisel geradeaus fahren, Richtung Vejer, Lidl befindet sich rechter Hand.

Tipp:

Kurz vor dem Supersol links gibt es  geräucherte Thunfischspezialitäten zu kaufen.

Vejer

Wenn es ihnen in Barbate etwas zu hektisch hergeht, ist das 10 Kilometer entfernte Vejer de la Frontera die Alternative. Nachdem Sie den Berg nach Vejer hinaufgefahren sind, biegen Sie die erste Möglichkeit rechts ab (wieder ein steiler Berg). Wenn sie oben angelangt sind, sehen Sie rechts das „ Centro de Salud“. Hier befinden sich viele Ärzte falls sie einmal einen benötigen. Ein paar Meter weiter links befindet sich ein Fischgeschäft. Ein größerer Supermarkt Supersol befindet sich am Ende dieser Straße links.

Tipp

Es gibt in Vejer einen kleinen Bioladen der von sehr netten Leuten betrieben wird und auch sehr guten Kombucha herstellt und verkauft: http://www.kombucheria.com/lirona/localizacion/

Wenn sie beim Supersol ankommen links abbiegen, der Straße folgen bis sie auf eine Straße stoßen (Avenida San Miguel), wieder links abbiegen. Nach ca.200m auf der linken Seite

Essen

Vorweg möchte ich hier kurz anmerken, dass die spanischen Essenszeiten sich von den deutschen unterscheiden. Der Mittagstisch beginnt um 14Uhr, abends bleibt  die Küche oft vor 20.30 kalt. Wer die Umstellung so schnell nicht schafft, kann aber zu jeder Uhrzeit leckere „Tapas“ zu sich nehmen.

Caños de Meca und Zahora

In den Sommermonaten gibt es eine große Auswahl von Restaurants, da die Betreiber oft wechseln, möchte ich hier keine Empfehlungen weitergeben. Ab September haben nur noch ein paar Restaurants geöffnet, die ich hier aufzählen möchte:

Tipp

Die” Venta Curro” in Zahora ist meiner Meinung das beste Fischrestaurant in der näheren Umgebung, welches fast ganzjährig geöffnet hat (im November für 2 Monate geschlossen). Obwohl die Preise nicht mehr so günstig sind wie sie mal waren, stimmt das Qualität/ Preisverhältnis: immer frischer Fisch und guter Service. Es lohnt sich einmal reinzuschauen, alle meine Gäste waren sehr zufrieden dort.

(Ausfahrt rechts, am Camping Caños de Meca links den Weg rein, die erste wieder rechts nach 100m auf der rechten Seite)

Asadro del Antojo

Ein sehr gutes Restaurant, 20 Minuten Fußweg von Casa Meca. Hier ist die Spezialität gutes Fleisch aus der Gegend, Retinto genannt. Es gibt fast keinen Fisch aber auch Salate und Gemüse. Sehr empfehlenswert: http://www.asadorelantojo.com/llegar.htm

Casa Meca links, zweite Straße links abbiegen (die erste führt zum Leuchtturm), links halten, dann vierter Weg links. Man kann auch von Casa Meca am Strand zum Restaurant laufen. Bitte vorher nochmal den Link auf die Karte studieren 😉

Sajorami

Im Winter oft nur an Wochenenden geöffnet. Ein wunderschöner Platz direkt am Meer um den Sonnenuntergang zu genießen. Es gibt auch ein Restaurant mit spanischer Küche. Je nach Koch, welcher öfters wechselt, ist das Essen gut oder weniger gut (Ausfahrt rechts, am Camping Caños de Meca links den Weg rein, die erste wieder rechts, an der Venta Curro vorbei und immer den Schildern „Playa“ folgen).

Zum Sajorami ist es ein schöner Strandspaziergang vom Haus, rechts vom Leuchturm  ca. 15 Minuten entlanglaufen, bis sie das mit Stroh gedeckte Anwesen entdecken.

Arohaz Hotel und Gastrobar

Ganzjährig geöffnet, sehr gute Küche, besondere Gerichte die man sonst in Zahora/ Caños nicht so bekommt.

(kurz vor der Venta Curro auf der linken Seite)

Alhambra

Hotel mit nettem Restaurant, auch zum draußen sitzen, spanische Küche.

(Ausfahrt rechts, am Camping Caños de Meca vorbei, insgesamt von Casa Meca ca. 2 km bis sie rechts ein Pferd aus Metal entdecken –das Markenzeichen der Alhambra-)

El Capi

Restaurant mit spanischer Küche.

(Ausfahrt rechts, kurz nach Alhambra links)

El Pirata

Restaurant mit Meerblick, nett um den Sonnenuntrgang und eine „Tapa“ zu geniessen.

(Ausfahrt rechts, nach ca. 1km auf der rechten Seite)

Vejer

In Vejer an der „ Plaza España“ befindet sich das Hotel „El jardin de Califa“, ein altes Gebäude, welches 2002 restauriert wurde. Durch Gewölbegänge gelangt man in das dazugehörige – im marokkanischen Stil gehaltene- Restaurant. Auch das Essen ist marokkanisch, die Küche wird von einer Marrokanerin geleitet. Wer gerne Couscous, Tajin und Falafel mag, sollte sich diesen Genuss nicht entgehen lassen. Es empfiehlt sich eine Vorreservierung.

(Tel: 956 447730)

Tipp

Die sehr gute, von Italienern geführte Pizzeria „ El Forno“ ist ein echter Geheimtipp, wobei sie wohl eines der bestbesuchtesten Restaurants hier in der Umgebung ist (wer nach halb neun kommt muss damit rechnen sich in einer Schlange anstellen zu müssen). Gute Holzofenpizza, frischer Salat zum größten Teil aus dem eigenen Garten, selbstgemachte Pasta, Tiramisu und vieles mehr gibt es dort zu guten Preisen.

Wenn sie am Kreisel unterhalb von Vejer angekommen sind, rechts in die Nationalstraße abbiegen und dann nach ca. 100m links die Straße nach

„ La Muela“ nehmen. Nach ca. 4km, am Ortsanfang auf der rechten Seite  sind Sie richtig.

Trinken und Ausgehen

Da das Abendessen in Spanien ziemlich spät stattfindet, kann man sich schon denken, dass sich das Ausgehen auch verschiebt. So gegen 23 Uhr wird so langsam die Rechnung bezahlt, um sich gemütlich auf den restlichen Verlauf des Abends vorzubereiten. Wundern Sie sich also nicht, wenn sich die Bars erst gegen 24Uhr anfangen zu füllen.

Caños de Meca

Als alte „ Hippiehochburg“ hat Los Caños natürlich eine Menge netter Bars und Chiringuitos, wobei nach der Saison (Juli bis Anfang September) nicht mehr viel los ist. Somit werde ich wieder nur die Bars benennen welche (meistens) auch im Winter geöffnet haben.

Las Dunas            

Dies ist wohl eine der ältesten Bars in Caños. Sowohl das Strohdach, als auch der offene Kamin schaffen eine außerordentlich gemütliche Atmosphäre. Hier kann man den Abend bei einem Billard beginnen und schauen, ob man aushält bis das Nachtleben anfängt..?..

5 Minuten Fußweg von Casa Meca, rechts, dann links in die Straße zum Leuchtturm abbiegen. Nach 150m auf der linken Seite

Ketama

Sehr nette Bar, wo auch die Einheimischen ihre Winternächte verbringen. Leider wird die Atmosphäre auch hier erst ab 1 Uhr richtig gut.

(Ausfahrt links, nach ca 2km auf der linken Seite, fast gegenüber der Pirata)

Tipp

Ein Ausflug nach Conil lohnt sich, es gibt dort viele kleine Bars, am Wochenende sind immer kleinere Konzerte (am Meer parken, zur Polizeistation hochlaufen, dort links, die nächste wieder rechts).

 Ausflüge in der näheren Umgebung

 Hinter Casa Meca befindet sich der Naturschutzpark, ein mit Pinien bewachsener Wald. Ein Spaziergang auf den Berg lohnt sich, vor allem um von ganz oben den Sonnenuntergang zu genießen. Sie können über die Feuerschneise wieder hinabsteigen (und auch hinauf).

Ein nächtlicher Spaziergang zum Leuchtturm hat auch seinen Reiz.

Bei Ebbe !!! können Sie einen wunderschönen Strandspaziergang zu den Süßwasser Quellen „Las Cortinas“ machen. Wenn Sie vom Haus aus links laufen bis es nicht mehr weitergeht (die Straße endet in einer Sackgasse) und dann zum Strand runtergehen sind es noch ca. 30 Minuten Richtung Barbate bis Sie den „Wasservorhang“ erreichen, der Weg führt teilweise über Felsen.

Auf der Landstraße nach Barbate sind rechter Hand Parkplätze, dort können Sie auch einen Spaziergang bis zum Meer starten, an der Steilwand können Sie einen einzigartigen Blick auf Barbate, Zahara de los Atunes und Marokko geniesen.

Informationen zum Haus

 I.Stromversorgung

 Wie sie vielleicht schon entdeckt haben, wird der Strom für Casa Meca mit Solarzellen und Windenenergie erzeugt. Wir sind sehr stolz Selbstversorger zu sein. Sie können jedes beliebige Gerät ohne Bedenken anschließen, nur die sogenannten Starkzehrer sollen bitte gemieden werden (Toster, elektrische Heizgeräte e.t.c.). Falls sie Fragen dazu haben schreiben sie mir einfach eine E-Mail: casa@casameca.com

II.Gas

 Wir haben in Casa Meca eine zentrale Gasanlage installiert. Der Heißwasser- und Heizungsboiler läuft über Gas, auch die Herde.

III. Wasser

Unser Wasser kommt aus einer Brunnenperforation, welche sich hinter dem Gashäuschen befindet. Da in Andalusien oft Wasserknappheit herrscht und die Pumpe, welches das Wasser aus 4m Tiefe hochpumpt über das Solarsystem betrieben wird, achten wir auf einen möglichst geringen Wasserverbrauch. Wir raten ihnen davon ab, das Wasser aus dem Hahn zu trinken, sie können in jedem Supermarkt 5l Kanister Trinkwasser kaufen. Zum Kochen ist es aber kein Problem.

IV.Sonstiges

Bei Regen bitten wir Sie die Sitzkissen reinzuholen, bei starkem Wind bitte die Fenster schließen.

Müllentsorgung

 An verschiedenen Stellen in Los Caños de Meca entlang der Straße befinden sich grüne Müllcontainer und grüne Glascontainer. Da die Stadtverwaltung von Barbate immer noch nicht immer in der Lage ist diese regelmäßig zu leeren, sind diese manchmal im Hochsommer etwas überfüllt.

Die nächsten Glascontainer befinden sich am „Surferplatz“, Ausfahrt links, dann nach 100m auf der rechten Seite. Blaue Papiercontainer finden sie in Vejer oder Barbate oder am Supermarkt Coviran in Zahora.

Insekten

Wie in allen südlichen Ländern gibt es auch bei uns viele Moskitos. In jedem Apartment finden sie  elektrische Anti-Mücken Stecker (falls nicht vorhanden kann dieser in jedem Supermarkt gekauft werden), welcher sich nach unseren Erfahrungen am besten bewährt hat. Manche funktionieren mit Tabletten, die anderen mit einem Flüssigkeitsbehälter, beides können sie in jedem Supermarkt kaufen, wir empfehlen die Marke RAID.

Bank/Post

Leider gibt es in Caños noch keinen Geldautomaten. Eine Bank finden Sie in Barbate, Vejer und Conil. Bitte beachten Sie, dass nur morgens bis 14 Uhr geöffnet ist. Das gleiche gilt für die Post, wobei Sie Briefmarken und Briefumschläge nur in den Tabakgeschäften (Estancos) kaufen können (in der Post gibt es nur „selbstklebende“). Der nächste Estanco ist in Zahora neben dem Restaurant Arohaz Hotel und Gastrobar.

In Caños de Meca sind 3 Briefkästen vorhanden, einer im Camping Caños de Meca, einer in den „Apartamentos Playa del Estrecho“ (Ausfahrt links, nach ca. 500m auf der rechten Seite, am Eingang rechterhand neben der Telefonzelle vor dem Büro), und einer bei dem Supermarkt in Caños (Ausfahrt links, immer geradeaus, nach der Abzweigung nach Barbate nach ca. 100m auf der linken Seite) Besser ist es jedoch die Post in den umliegenden Städten einzuwerfen.

Gesundheit

Bei einem ernsten Notfall empfehlen wir ihnen sofort in das Kreiskrankenhaus in Puerto de Santa Maria zu fahren, Tel: 956 47 01 00 (kurz vor Cadiz rechts ab Richtung Sevilla, nach einigen Kilometern rechts ab, ist beschildert, ca. 45 Minuten). Auch in Cadiz gibt es ein Krankenhaus. Medizinische Versorgungszentren gibt es auch in Barbate Tel: 956 43 04 25 (am Ortsanfang nach dem Kreisel links), Vejer Tel. 956 44 75 05 (oben im Dorf „ Centro de Salud“) und Conil. Dort werden auch kleinere Notfälle behandelt. Luisa ist immer für einen Notfall zur Stelle

Private Behandlung gibt es im Centro de Medico in Barbate, Tel: 956 43 13 16

(am Ende der Hauptstraße in Barbate, am zweiten Kreisel links, auf der rechten Seite)

Eine Apotheke gibt es in Caños de Meca, Tel: 956 43 70 60 ( Ausfahrt Casa Meca links, nach ca. 1 km auf der linken Seite)

Eine gute, erfahrene Homöopathin und Shiropraktikerin gibt es in La Muela (Barbara Holley, 956 44 85 59)

Das Gesundheitszentrum „Fuenteamarga“ in Chiclana  bietet Schwefelbäder und Massagen, Tel: 956 40 05 20

Außerdem empfehlen wir das alternative Gesundheitszentrum in Chiclana:  www.abnaturopatia.com

Polizei / Feuerwehr

Guardia Civil Barbate, Tel: 956 43 36 91

Polizei Barbate           Tel: 956 43 10 09

Guardia Civil Vejer     Tel : 956 45 00 79

Polizei Vejer               Tel : 956 43 04 00

Feuerwehr                  Tel: 085

Sport

 I.Reiten

 In Zahora gibt es den netten Deutschen „Jo“ der schon seit einigen Jahrzehnten in Andalusien lebt und Reittouren organisiert: http://www.wanderreiten-andalusien.com/kontakt.php  Tel: (0034) 676 689870

Er kennt sich auch aus wer im Moment Reitunterricht gibt, falls gewünscht

II.Golf

Der beste Golfplatz (18 Loch) befindet sich in der Anlage Montemedio (, Tel: 956 23 24 41

Weitere Golfplätze finden Sie in Chiclana.

III.Mountainbiking

 Mountainbikes kann man in Conil ausleihen.

IV.Segeln

Barbate Marina (Bootsverleih, Segelclub)

Cadiz Royal Yacht Club (Bootsverleih, Segelschule, Tauchschule, Schwimmbad)

Sprachschulen

 Vejer „ La Janda“, Calle Sagasta 7, Tel: 956 44 70 60

Conil „ Academia Andaluza“, Calle Confederación, s/n Tel: 956 44 05 52

Transport

Bus

Transportes Generales Comes   956 65 3456

Barbate Comes                                956 43 0594

Cadiz Comes                                    956 21 17 63

Jerez Comes                                     956 34 21 74

Malaga Busbahnhof                        952 35 00 61

Sevilla Comes                                   954 41 68 58

Taxis:

Vejer                                                   956 45 01 85

Conil, Taxi Cantillo                           956 44 09 46

Barbate                                                956 43 10 84

Bahnhöfe

Zugauskunft „ Renfe Info“                902 24 02 02

San Fernando                                      956 88 36 25

Algeciras                                               956 63 02 02

Cadiz                                                       956 25 43 01

Jerez                                                       956 33 79 75

Granada                                                  958 27 12 72

Flughäfen

 Jerez de la Frontera                    Tel: 956 15 00 00

Sevilla                                           Tel: 954 44 90 00

Malaga

Gibraltar

 

Ich hoffe wir haben Ihnen hiermit einen „Informationsstart“ gegeben, für jeden zusätzlichen Tipp sind wir dankbar, kurz Email an: casa@casameca.com

Viel Spaß

Simone & Luisa